Tag 6 - Das könnt' was werden!

Ein guter Start in den Tag. Ein noch besserer als gestern. Es ist gerade einmal 9.30 Uhr und ich habe schon jetzt das Gefühl, etwas geschafft zu haben.

 

Als ich in der vergangenen Nacht - wie gewohnt - mit meinen Einschlafproblemen zu kämpfen hatte, nutzte ich die Zeit und dachte - na klar - u.a. über das vegane Leben nach. Ich hatte vor Beginn meiner 30 days-challenge so viel darüber gelesen, dass man bereits nach kurzer Zeit des vegan-Seins das Gefühl habe, sich wesentlich fitter zu fühlen. Ich resümierte meine letzten Tage - vor allem die vergangenen zwei, in welchen es mir gesundheitlich nicht so top ging - und kam zu dem Ergebnis, dass sich diese Agilität bei mir bis dato noch nicht eingestellt hat. "Vielleicht muss man nachhelfen", dachte ich bei mir und so fasste ich nachts um 2 Uhr den Entschluss: "Morgen wird nicht nur kreativ rumgehampelt, sondern laufen gegangen." Gesagt, getan. 

 

Um 8 Uhr klingelt mein Wecker. Ich habe zwar keine wirkliche Lust, mich aus dem warmen Bett zu quälen, vor allem, weil ich sehe, dass es draußen regnet. Aber ich stehe auf, ziehe mir meine Laufsachen an, packe mir Musik auf die Ohren und los geht's. Jules 1 : 0 Schweinehund

Nach 17:30 min. ist Schluss. Die Seitenstechen sind stärker als ich und so gebe ich mich nach nicht einmal 20 min. geschlagen. Dennoch: ein Teilerfolg.

Nach einer kalten Dusche fühle ich mich frisch und munter, irgendwie belebter. Ich entschließe mich, bevor ich an die Uni fahre, um zu arbeiten, noch ein wenig Haushaltskram zu erledigen. Was weg ist, ist weg.

Und so sitze ich jetzt hier, bei meiner verdienten Tasse Kaffee und habe Lust auf den Tag. Gleich werde ich mir mein Haferflockenfrühstück genehmigen, meine Brote schmieren und dann kann es los gehen. 

 

Ich merke einmal mehr: Ich bin bereit! Ich muss es nur wollen! (später mehr...)

18.10.14 09:41

Letzte Einträge: Tag 2 - Der Tag des Kürbis': Purer Schmerz und die absolute Glückseligkeit

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen